Engel sichern sich das Meistertriple

Erfolgreiche Titelverteidigung für die Crailsheimer in der Mixed-Runde Hohenlohe-Franken mehr

Kurz ballert Ilshofen ins Pokalfinale

erbandsligst TSV Ilshofen erreicht durch ein 2:0 gegen den Drittligisten Sonnenhof Großaspach das Endspiel. Gegner im WFV-Pokal-Finale ist nun der Regionalligist SSV Ulm mehr

Positiv in Richtung Ligafinale

Nach fünf Wettkämpfen in der Landesliga erturnt sich die  KTV Hohenlohe II auch am Wochenende einen Sieg gegen das WKG Turnteam Oberstaufen II und bleibt damit ungeschlagen auf Platz eins mehr

Um die Bäume im Crailsheimer Stadtwald Pfarrholz sorgen sich die Mitglieder der CDU-Fraktion im Crailsheimer Gemeinderat mit ihrem Antrag, keine Rodungen vorzunehmen, damit in der Nachbargemeinde ein Windrad errichtet werden kann.

Von großen Teilen und kleinen Karos

Die CDU-Fraktion scheitert im Crailsheimer Gemeinderat mit dem Versuch, den Bau eines Windrads in Kreßberg zu verhindern. mehr

Johanna Löffler ist Lehrerin am Lise-Meitner-Gymnasium – und jetzt auch Zumba-Instruktorin an der VHS.

Spaß und Musik im Vordergrund

Mit einer neuen Zumba-Trainerin startet die VHS Crailsheim in den Frühling. Der Kurs mit Johanna Löffler startet nächste Woche. mehr

Das geplante Großgutlager besteht aus zwei Hallen und einer Überdachung, was zusammen eine Fläche von 7800 Quadratmetern ausmacht.

Verhinderer oder Vergeuder?

Nach längerer Diskussion stimmt der Gemeinderat dem Verkauf eines großen Bauplatzes im Gewerbepark Roßfeld an eine Crailsheimer Firma zu. mehr

„Wenn ich Hilfe gebraucht habe, war er immer da“, sagt Hermine Penner über ihren Mann Heinrich.

Schwarze Wolken ziehen vorbei

Das Ehepaar Penner feiert Goldene Hochzeit. Mit 60 Kilogramm Gepäck kamen sie nach Deutschland. mehr

Schlemmen, shoppen und genießen

Der islamische Kulturverein feiert am Wochenende seinen Tag der offenen Tür und bietet ein großes Programm an. mehr

Die stark beschädigte Kirchstraße in Altenmünster wird nun saniert. Die Bauarbeiten beginnen im Herbst und sollen bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Bald gibt’s keine Schlaglöcher mehr

Eine der schlechtesten Straßen im Stadtgebiet wird nun erneuert: Im Oktober starten die Bauarbeiten in der Kirchstraße in Altenmünster. Dazu wird die Straße voll gesperrt. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Dirndlwahl

Wer soll Dirndl-Königin 2017 werden? Die drei Mädels mit der besten Bewertung kämpfen am Montag ...  Galerie öffnen

Promi-Kochen auf der Muswiese

"Promi-Kochen": Beim Knöpfleschaben mit Regierungspräsident Wolfgang Reimer.  Galerie öffnen

Amtseinsetzung der neuen Rektorin in Marktlustenau

Amtseinsetzung von Rektorin Tilla Klingler in der Schule am Kreßberg in Marktlustenau.  Galerie öffnen

undefined Function "box_swo_ap_famanzeigen_by_rss1".
Singles & Flirt
Das Foto zeigt den Alten Friedhof, Herzstück des Sanierunggebiets  „Südliche Vorstadt II“ in Langenburg. Der Gemeinderat hat die Grenzen des Gebiets in einem Teilstück neu gezogen, um einem Anlieger, der eine energetische Sanierung plant, die nur im Sanierungsgebiet gewährte steuerliche Abschreibung zu ermöglichen.

„Ruhig wie in einem Wohngebiet“

Der Braunsbacher Windpark „Orlach“ ist zu nah: Langenburg muss aus dem geplanten Wohngebiet „Obere Krautgärten“ ein Mischgebiet machen. mehr

Bayerns Ministerpräsident Söder (rechts) überreichte Waldemar Bartz aus Rot am See die Christophorus-Medaille.

xy

Die bayerische Christophorus-Medaille 2018 geht an den Lebensretter Waldemar Bartz aus Rot am See. mehr

„Kreßberger Premium“: Ulrich Zehender (links) und Reinhold Kett arbeiten im Lager.

Fruchtgummis erobern Supermärkte

Hinter den Produkten von „Kreßberger Premium“ stehen die beiden rüstigen Senioren Reinhold Kett und Ulrich Zehender. Ihr Motto lautet: „Genuss und Gutes tun.“ mehr

Michael Smolik (links) bekommt von HT-Redaktionsleiter Andreas Harthan den Zeitungspreis verliehen, der heuer zum ersten Mal von den Redaktionen der drei Kreiszeitungen vergeben wurde. Zusätzlich wurde er bei der Leserwahl zum Sportler des Jahres im Kreis Zweiter.

„Jeder hat sein Glück in der Hand“

Kickboxer, Autor, Youtuber und Influencer – Michael Smolik arbeitet auf vielen Ebenen an seiner Karriere. Über Rückschläge erzählt er nun in seinem zweiten Buch und einem Song. mehr

DLRG-Voritzender Benjamin Kraus (links), Bürgermeisterin Rita Behr-Martin (2. von rechts) und Landtagsabgeordneter Arnulf von Eyb (rechts) verliehen dem scheidenden Jugendleiter Uwe Baumann die Landesehrennadel für ehrenamtliches Engagement. Links neben Uwe Baumann seine Frau.

Landesehrennadel an Uwe Baumann

Die DLRG Wallhausen legt beeindruckende Jahresbilanz vor. Wachdienst im Naturerlebnisbad kommt auf mehr als 300 Einsatzstunden allein an den Wochenenden. mehr

Pfarrer Anthony fühlt sich wohl in der Kirche St. Georg in Stimpfach. Vor allem schätzt er die Offenheit und das große Engagement seiner Gemeindemitglieder.

Den Glauben von den Eltern geerbt

Anthony Umeobika fühlt sich nach knapp einem Jahr als Pfarrvikar der katholischen Kirchengemeinde in Stimpfach schon fast wie zu Hause. mehr

Dora Müller.

„Die üblichen Wanderwege hinter sich lassen“

Dora Müller führt bei Wanderungen speziell für Frauen durch die Region. mehr

Es lohnt sich zurzeit, in Rohstoffe zu investieren. Die Ölpreise beispielsweise sind im Steigen begriffen, da die Öllagerbestände kontinuierlich zurückgehen.

Die Mischung macht’s

Für eine ausgewogene Vermögensstruktur wirbt Referent Klaus Riester bei einer Infotainment-Veranstaltung der VR Bank. Die wirtschaftliche Lage sei weltweit stabil, es drohten aber Gefahren von politischer Seite. mehr

Bettina Wilhelm fühlt sich in Bremen wohl.

Von wegen „die Steifen im Norden“

Zwischenbilanz: Seit rund einem halben Jahr arbeitet Bettina Wilhelm in Bremen. Wie läuft’s? Zeit für ein erstes Fazit. mehr

Martina Schilling und Martin Sitter zeigen Leuchten von Stego.

Umkämpfte Märkte

Das Haller Unternehmer Stego klimatisiert und beleuchtet Schaltschränke. In Hannover werden Heizgeräte gezeigt, die auch in explosionsgefährdeten Umgebungen betrieben werden können. mehr

Die „Achtlosen“ haben sich für ihren Auftritt in der Breitensteiner Turnhalle auch äußerlich auf das Thema Schwimmbad eingestimmt.

Herzblut, Schweiß und Optimismus

Seit 20 Jahren wird das ehemalige Diakbad in Gelbingen vom Sportverein Waldbad betrieben. Das wurde jetzt gefeiert. mehr

„Es gibt keine Rechtfertigung“

Eine Delegation der Friedenswerkstatt Mutlangen spricht vor der UNO. Dem deutschen Botschafter in Genf wird das „Mutlanger Manifest“ übergeben. mehr

Gartenschau-Kommission besucht Gaildorf. Die Stadt hat ein Besuchsprogramm und eine Präsentation vorbereitet

Die Gartenschau als grünes i-Tüpfele

Gaildorfs Bewerbung auf dem Prüfstand: Eine Fachkommission erkundet die Stadt. Bürgermeister, Stadträte und Fachplaner wissen mit viel Information und Spannung zu beeindrucken. mehr

Die Führungsmannschaft der Tennisabteilung.

Die Jugendarbeit steht an erster Stelle

Die Tennis-Abteilung der SpVgg Unterrot will sich weiterhin nach Kräften für den Nachwuchs einsetzen. mehr

Der Eugen-Klenk-Platz beim Oberroter Rathaus soll noch schöner, der Kostenrahmen für Renovierung und Verschönerung von 100 000 Euro aber strikt eingehalten werden.

Zweckmäßigkeit vor Schönheit

Die Renovierung des Eugen-Klenk-Platzes war viel diskutiertes Thema in der Sitzung des Oberroter Gemeinderats. Die Entscheidung war deutlich: der Kostenrahmen muss eingehalten werden. mehr

Blick nach vorne: Zwar ist die Generalversammlung des FC Oberrot einigermaßen turbulent verlaufen, bei der Wiederwahl des amtierenden Vorstandes herrschte dann allerdings Einigkeit. Ein Posten blieb allerdings unbesetzt.

Turbulenzen im Trainingsanzug

Bei der Generalversammlung des FC Oberrot kommt’s zum Eklat: Der Abteilungsleiter der Fußballjugend reagiert auf Kritik an der neuen Trainingskleidung und tritt zurück. mehr

Die vier Jugendlichen und Kinder lümmeln auf roten Liegestühlen. Diese sind das Markenzeichen von Gaildorf chillt und stehen an jeder Station der Route.

Gaildorf chillt und lauscht Koboldgeschichten

Die Aktion ist eine Kooperation von Stadt und Naturpark, ist in der Region einzigartig und geht ins dritte Jahr. Am 6. Mai übt sich Gaildorf im Müßiggang, an 24 Stationen mitten in der Natur. mehr

Der Bewertungskommission müssen vor allem Entwicklungsflächen gezeigt werden. Deshalb liegt der Schwerpunkt des Besuchstags auf dem ehemaligen Sägewerks-Areal.

Zusammenstehen für das große Ziel

Die Bewertungskommission kommt in die Badestadt. Bürger sollen die Bewerbung unterstützen. mehr

Ellwanger Geselligkeit ist gefragt

Eine Kommission des Landes besichtigt morgen das Gelände für die Landesgartenschau. mehr

Schuttberg auf dem Kapellenplatz: Die Altstadt von Rothenburg wurde am 31. März 1945 bei einem US-Luftangriff zu rund 40 Prozent zerstört.

Wie Rothenburg kapituliert hat

Die Filmgruppe der Oskar-von-Miller-Realschule schöpft aus neuen Quellen und erhält einen Förderpreis von 15 000 Euro. Mit dem Brettheim-Beitrag vor 35 Jahren hat alles begonnen. mehr

Ehrenamt leistet rund 700 Stunden

Von Biber bis Küchenschelle reichten die Themen beim Naturschutztag im Burgberg-Tauber-Gau. mehr

Das Foyer des Hariolf-Gymnasiums nahm weit über 300 Zuhörer und Diskutanten des Info-Abends zum Thema LEA auf.

Am Ende kaum schlauer als zuvor

Hochkarätige Redner in Ellwangen bekräftigen altbekannte Argumente zur Landeserstaufnahmestelle. Bürger nutzen die Gelegenheit, ihre eigene Meinung kundzutun. mehr

Neue Technik für die Tauberbahn

Die Bahnstrecke zwischen Crailsheim und Lauda soll von 2019 an komplett elektrifiziert werden. mehr

undefined Function "box_swo_get_facebook_profile".
Zum Schluss

Video vom175. Fränkische Volksfest

Das bunte Spektakel ist schon wieder vorbei. Wir haben die schönsten Momente auf Video festgehalten. mehr

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Klobürste mit Aha-Effekt

Die Klobürste mit Aha-Effekt und ihr Erfinder: „Ich kann Sachen verbinden“, sagt Jonathan Gdynia aus Crailsheim. „Ich sehe die Lösungen.“

„Die WC-Bürste sieht ganz normal aus, erst beim genauen Hinsehen erkennt man den kleinen Aha-Effekt.“ So beschreibt der Crailsheimer Jonathan Gdynia seine Erfindung. mehr