Winterlaufserie endet

Im Göppinger Bürgerhölzle fällt der Startschuss zum dritten Durchgang. mehr

Rascher wird Trainer im Lautertal

Die Mannschaft der HSG Wi/Wi/Do will heute in Laupheim etwas für den Klassenerhalt tun. mehr

Angriffslast braucht viele Schultern

Nach der Derbypleite in Heiningen braucht die FSG Donzdorf/Geislingen gegen den SV Allensbach II dringend Punkte. mehr

Einen Anteil aus den Strafzahlungen der Bahn an das Land auch für die geschädigten Pendler fordert Nicole Razavi. 

Pendler verdienen Anteil daran

Bei einer Rekordstrafzahlung von elf Millionen Euro, sollten auch die Pendler einen Anteil bekommen, meint Nicole Razavi. mehr

Wolfgang Kehrer (links), der Vorsitzende des Stadtseniorenrates zieht vor vollem Haus im Schubartsaal Bilanz.

Die Mitgliederzahlen steigen stetig

Ein solides Finanzpolster, stetig steigende Mitgliederzahlen sowie ein festgeschnürtes Paket an interessanten Vorhaben, das ist die Bilanz der Mitgliederversammlung des  Stadtseniorenrats (StSRG). mehr

Die Band „Tankus the Henge“ zeigte in Geislingen ihre wilden Seiten mit akrobatischen Gesangseinlagen.

Furiose Improvisationen auf dem Piano

Die Londoner Band „Tankus the Henge“ mischte die Geislinger Location MieV auf. mehr

Das Gute liegt so nah

arum NICHT in die Ferne schweifen, OBWOHL das Gute liegt so nah? Dachten sich Kunstfrühling- und Artothek-Initiator Hermann Dölger und GZ-Kulturredakteurin Bettina Verheyen und besuchten gemeinsam die „art Karlsruhe“. mehr

 Das Wupper-Trio ist ein junges Ensemble mit Sayaka Schmuck (Klarinette), Friederike Jahn (Violine) und dem  Pianisten Benyamin Nuss, das feinste Kammermusik auf höchstem Niveau bietet. Mit dabei: Schauspieler Gerald Friese (rechts).

Dem Teufel die Seele verkauft

Das Wupper-Trio und Schauspieler Gerald Friese gastieren am Donnerstag auf Einladung des Kulturvereins mit Igor Stravinskys „Geschichte vom Soldaten“ in Geislingen. mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Alzheimer Aktionstag Geislingen

Alzheimer Aktionstag Demenz-Aktionstag mit dem Motto "Jung und Alt bewegt Demenz" im ...  Galerie öffnen

Hauptübung der Feuerwehr Deggingen in Reichenbach im Täle

Feuerwehrübung Deggingen

Hauptübung der Feuerwehr Deggingen in Reichenbach im Täle  Galerie öffnen

Empfang für Olympiasieger

Die Reichenbacher haben ihrem Doppel-Paralympics-Sieger Markus Rehm am Sonntag einen großen ...  Galerie öffnen

Ronja Räubertochter

Lesenetzwerk Geislingen - Szenische Lesung von "Ronja Räubertochter" auf der Burgruine Helfenstein  Galerie öffnen

undefined Function "box_swo_ap_famanzeigen_by_rss1".
Singles & Flirt
2016 gestaltete der Gospelchor Joyful-Voices das Abschlusskonzert der NWZ-Aktion „Gute Taten“ in der Oberhofenkirche. Diesmal führt Gerald Buß dort mit Kammerchor Capella Nova und Jazz-Combo Bobbi Fischers Missa Latina und sein Magnificat auf.

Karibik-Rhythmen für Marias Gefühle

Der Kammerchor Capella Nova und eine Jazz-Combo spielen für die Guten Taten beim Konzert der Rotarier am 9. März die Missa Latina und ein jazziges Magnificat des Ebersbacher Komponisten Bobbi Fischer. mehr

WHG setzt auf Informatik-Profil

Am Werner-Heisenberg-Gymnasium könnte sich das neue Profilfach Informatik, Mathematik, Physik (IMP) etablieren. mehr

Hilfe für Bienenprojekt „Aloka“

In einem Vortrag in Bartenbach geht es um ein Bienenprojekt in Kenia. mehr

Die Uhland-Realschüler besuchten die Bürgermeisterin von Swakopmund in einer namibischen Schuluniform.

Göppinger Schüler reisen nach Afrika

Uhland-Realschüler fliegen nach Namibia und befassen sich mit dem Thema Recycling. mehr

Das Göppinger  Haus der Jugend an der Dürerstraße hat zwar nicht mehr die zentrale Bedeutung. Dennoch wollen die Jugendlichen am Standort bleiben. Ein Umzug ist kein Thema mehr.

Haus der Jugend: Umzug wohl vom Tisch

Die Überlegung, das Haus der Jugend zu verlegen, wird wohl nicht weiterverfolgt. Statt dessen soll schnell renoviert werden. mehr

Kintzinger referierte über das Wissen der Antike.

Okzident und Orient – Profit für das Abendland

Kulturen begegnen sich, lernen sich kennen, profitieren voneinander. Zu allen Zeiten – wie der Historiker Dr. Martin Kintzinger eindrucksvoll belegt. mehr

Die geplante Entwicklung des Schachenmayr-Areals stößt bei allen Fraktionen im Salacher Gemeinderat auf Zustimmung.

Salacher Gemeinderäte zeigen Richtungen auf

Die Fraktionen zeigen sich optimistisch, was den Salacher Haushaltsplan angeht. Nicht nur in Sachen Jugendraum ist man sich noch uneinig. mehr

Wie viele Kreisel will Salach?

Der Salacher Gemeinderat beschäftigt sich mit der Verkehrsentwicklung nach dem B10-Rückbau. mehr

Eislinger Urgestein mit italienischen Wurzeln: Alois Moretti mit einem Wiesmann, den er in seiner Werkstatt gerade auf Vordermann bringt.

Der „Luigi aus Palermo“

Alois Moretti ist Eislinger seit Geburt. Eine Zeit lang war er Italiener, ohne es anfangs zu wissen. mehr

Neue Kostensatzung für Feuerwehreinsätze

Der Süßener Rat zurrt die neuen Kostensätze für Feuerwehr-Einsätze fest. Grundlage ist das geänderte Feuerwehrgesetz. mehr

Süßens Haushaltslage bleibt angespannt

Die Haushaltslage der Stadt Süßen bleibt angespannt. Mit rund neun Millionen Euro wird kräftig investiert, die Stadt verschuldet sich 2018 aber weiter. mehr

Sängerin Bea Stübler mit Band im „Adler“.

„Al Inclusive“ spielen ihr Publikum in Geberlaune

135 Gäste hatten sich eingefunden, um mit der Band zu feiern und die Konzertreihe 2018 im Traditionslokal „Adler“ zu eröffnen. mehr

Stefan Wehmeier vor einem seiner Bilder, die derzeit in der Städtischen Galerie Donzdorf zu sehen sind.

Wo Farbe verblasst, wird der Ausdruck intensiver

Der Kunstschmied, Grafiker und Maler Stefan Wehmeier zeigt seine Arbeiten im Schloss Donzdorf. mehr

Surhan Kuscuoglu sorgt sich um die Wahlbeteiligung.

Hauen und Stechen um Sitze

Erstmals werden bei Strassacker in Süßen Listen zur Betriebsratswahl antreten. mehr

Die Sicherung der Finanzlage der Gemeinde und die nachhaltige und zukunftsfähige Entwicklung der Trinkwasserversorgung sowie der neuen Abwasserbeseitigung zählt Marquardt zu den Erfolgen ihrer achtjährigen Amtszeit.

Amtsinhaberin will noch viel erreichen

Adelbergs Bürgermeisterin Carmen Marquardt will auch die kommenden acht Jahre weitermachen. Die Gemeinde habe sich positiv entwickelt – und es sei endlich Ruhe im Ort eingekehrt. mehr

Hier endet das Gleis in Bad Boll: Wie eine Weiterführung aussehen würde, ist eine der Fragen, die für eine Bahnlinie von Göppingen nach Kirchheim geklärt werden sollen.

Schulterschluss für den Ringschluss

Auf Initiative der Grünen-Abgeordneten wollen die Anliegergemeinden die Möglichkeit einer Voralbbahn von Göppingen bis Kirchheim ausloten. mehr

Ein Mädchen liest am Freitagnachmittag aus einem Buch in der Bibliothek von Ebersbach vor. Die Stadt war Austragungsort des Kreis- entscheids eines bundesweiten Vorlesewettbewerbs, der im Herbst begann.

„Gutes Lesen ist Kopfarbeit“

Die Gewinnerin setzte sich unter 13 Mitbewerbern in zwei Runden durch. mehr

Bald gehen die Lichter in der Ditzenbacher Kur-Apotheke aus, Betreiber Bernhard Zerlik hört Ende Februar als Apotheker auf. Ob es einen Nachfolger geben wird, ist ungewiss.

Die nächste Apotheke schließt

Jahrzehntelang versorgte die Kur-Apotheke in Bad Ditzenbach die Patienten mit Medikamenten. Ende Februar endet diese Ära. In Kuchen schloss die Schwaben-Apotheke. mehr

Rechnerische „Geruchswolken“ über Hofstett-Emerbuch: Im dunkelgrünen Bereich liegt die Geruchswahrnehmung unter 10 Prozent. Im blauen Bereich (maximal 15 Prozent) ist wenigstens noch ein Dorfgebiet zulässig. Im braunen und roten Gebiet gilt absolutes Bauverbot für Wohnhäuser. Rechts oben gelb umrandet das neue Wohngebiet Burrach II.

Horroszenario aus der Landwirtschaft

Fast vier Jahre lang  mussten die Hofstetter auf ihr neues Baugebiet Burrach II warten. Das lag nicht nur an langwierigen Grundstücksverhandlungen. mehr

Rudolf Schmid: Kommandant für fünf Jahre oder nur ein Jahr?

„Das ist doch vollkommener Quatsch“

Wahl oder Nachwahl? Ein Votum der Amstetter Feuerwehr wird zum Verwirrspiel für den Gemeinderat. mehr

Kandidaten auf dem Prüfstand

Am Samstag ist offizielle Kandidaten-Vorstellung für die Bürgermeisterwahl in Amstetten. mehr

Lecker: G’sälz aus Kuchen.

So viele Hästräger wie noch nie

In Westerheim marschieren zum Rosenmontag rund 100 Gruppen durch den Ort. Dauerbrenner war der Fasnetshit von Lorenz Büffel. mehr

Kandidat Nummer vier: Gemeinderat Hansjörg Frank.

Der vierte Kandidat in Amstetten

Jetzt will auch Gemeinderat Hansjörg Frank Bürgermeister in Amstetten werden. mehr

Die Lonetalschule in Amstetten: Sanierung und Anbau (im Vordergrund die Baugrube) kosten die Gemeinde unterm Strich 5,7 Millionen Euro.

Amstetter stehen vor einem schwierigen Jahr

Der Haushalt für 2018 ist beschlossen. Die Investitionen sind nur mit hoher Verschuldung zu stemmen. mehr

undefined Function "box_swo_get_facebook_profile".
Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Krebstherapie: Tropenfrucht ...

Die Früchte des Blushwood Baumes.

2014 machte eine australische Regenwaldfrucht Schlagzeilen, die im Tierversuch 75 Prozent aller Tumore abtötete. Experimente an Menschen zeigen jetzt erste positive Effekte. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr