undefined Function "box_swo_paywall_counter".

Aus dem Leben - Rosa von Praunheims "Act! Wer bin ich?"

Sie werden als "Problemjugendliche" abgestempelt. Eine Berliner Lehrerin macht mit den Kids Theater - und entdeckt ihr großes Potential. Rosa von Praunheim hat sie mit der Kamera begleitet.

dpa |

Sie sollen ihre eigene Stimme finden, ihre eigenen Stärken entdecken. Als "Problemjugendliche" abgestempelte junge Menschen zeigen beim Theaterspielen, welches Potenzial in ihnen steckt.

Der prominente Filmemacher Rosa von Praunheim (74) und seine Kamerafrau Elfi Mikesch haben für den Dokumentarfilm "Act! Wer bin ich?" monatelang die Arbeit der Berliner Lehrerin und Theaterpädagogin Maike Plath und ihrer Schauspieler beobachtet.

An diesem Mittwoch (21. Juni, 20.30  Uhr) kommen von Praunheim ("Härte", "Meine Mütter") und seine Filmprotagonistin Maike Plath zur Premiere von "Act! Wer bin ich?" in Berlin. Offizieller Kinostart ist dann am Donnerstag (22. Juni) in ausgewählten Kinos.

Plath arbeitete rund zehn Jahre an einer Hauptschule in Berlin-Neukölln. Dort sei "normaler Unterricht" kaum möglich gewesen, so die Filmemacher. Deshalb begann die Pädagogin, mit den jungen Leuten Theater zu spielen.

Die "problematischen Jugendlichen" hätten dabei plötzlich gezeigt, was sie leisten können und was sie über die Welt denken. Heute leitet Plath mit zwei Kolleginnen den Verein ACT. Von Praunheims Dokumentarfilm zeigt unter anderem, wie die Jugendlichen gemeinsam mit Plath das Stück "How long is Paradise" entwickeln und proben.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

undefined Function "box_swo_tabellen_get_tabledata_by_leokuerzel".
Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr